Logo place2tex

Das Innovationsnetzwerk der Textilbranche

Innovationstools | Future Room

Zukunft entdecken, Zukunft gestalten

Vermutlich haben Sie sich schon einmal eine dieser Fragen gestellt: Haben wir Zukunft? Was müssen wir tun, damit es uns in Zukunft noch gibt?

Niemand kennt die Zukunft, und doch sind unser Denken und Handeln jederzeit in die Zukunft gerichtet. Die Zukunft ist meist ungewiss, Sie können aber lernen Ihren Blick zu schärfen, sich strategische Kompetenzen aneignen um die Zukunft in Angriff zu nehmen.

Der Future Room ist eine Methode, ein systematisches Vorgehen, das es jedem Unternehmen ermöglicht, seine Zukunft zu entdecken, und das heißt immer auch: seine Zukunft zu gestalten. Der Future Room funktioniert als Ihr Denk- und Gestaltungsraum, in dem Sie die wahren Ursachen erkennen lernen und nicht nur Symptome bekämpfen.

Willkommen im Future Room!

Big Picture

Im Dialog über Zukunft werden Zukunftsbilder entwickelt, aus denen Sie strategische Ableitungen schöpfen. Das ist es, was sie mit dem Future Room in drei Schritten methodisch herausfinden.

In Schritt eins beschäftigen Sie sich mit Thesen, mit Themen und Inputs. Sie erzeugen so einen Dialog, einen Denkprozess, der auf diese Thesen reagiert. Dann setzten Sie diesen Dialog in Ihr individuelles “Big Picture” um, das Ihnen ein systemtheoretisches Raster gibt.

Bis zur dritten Dimension können wir managen und gestalten. In der vierten Dimension müssen wir uns auf eine neue Funktion einlassen: das bewusste Sehen.

Harry Gatterer, Geschäftsführer Zukunftsinstitut

Probleme und Lösungen

Es hilft Ihnen, Ihre Gedanken strukturiert zu betrachten und Ableitungen für Ihr Unternehmen zu treffen. Sie sehen, wo Sie einen Blind Spot haben, wo Sie gar nicht hinschauen und wo Sie vielleicht viel zu viel hinschauen. Ihnen wird auch klar, in welchen Bereichen Sie unheimlich emotional sind, aber wenige Fakten haben und wo Sie über viele Fakten verfügen, Sie der Bereich aber nicht berührt, sie nicht antreibt. Diese Unterscheidungen führen dazu, dass Sie sich ein neues Bild davon machen, aus dem heraus Sie Schlüsse ziehen können, um die nächsten Schritte einzuleiten. Die sogenannten Hebel helfen, folgerichtige und wirkungsstarke Maßnahmen abzuleiten.

Die Beobachtung zeigt in systemischer Tiefe die komplexen Zusammenhänge des Denkens. Die Analyse gegenwärtiger Muster gibt Rückschlüsse auf die spezifische Zukunft unserer Kunden. Im Future Room erkennen Unternehmen ihre Zukunftspotenziale. Sie entdecken darin ihre verborgenen Kräfte und erfahren wie sie diese Kräfte in einer sich verändernden Welt entfalten können. Sprich, der Future Room ermöglicht bessere strategische Entscheidungen, Sicherheit und Handlungskompetenz, Klarheit über die nächsten Schritte in die Zukunft.

Eine Methode für das Top-Management - schnell, klar und wirksam

Mit unseren Future Rooms eröffnen wir Unternehmen und Institutionen Lern- und Erkenntnisräume für strategische Zukunftsfragen. Future Rooms schaffen mit verschiedenen Modulen Orientierung, sichern Inspiration und bereiten auf neue Chancen vor. Existierende Annahmen und Lösungsansätze werden systematisch auf den Prüfstand gestellt und ausgewertet. Die Ergebnisse zeigen Ihnen neue strategische Handlungsoptionen auf.  

Die zugrundeliegende Future Room-Methode bietet erstmals systemische Beratung in Kombination mit Trend- und Zukunftsforschung. Sie wurde von Zukunftsinstitut-Geschäftsführer Harry Gatterer speziell für strategische Entscheider aus dem Top-Management entwickelt und stellt unternehmerische Fragen in den Kontext von Megatrends.